Zentrum für Energie- und Körperarbeit
logo Leiter: Milam Horn
Hüblerstraße 17 - 01309 Dresden
Zentrum für Energie- und Körperarbeit
Zentrum für Energie- und Körperarbeit


      Schattenseminar  
      Versöhnung und Integration deiner Schattenanteile
      29. bis 30. Juni 2019

      Was sind Schatten?

      • Es sind alle Teile, Aspekt von uns, die wir versuchen zu verstecken, zu verleugnen      (zB.Wut, Angst, Eifersucht, Liebe, Zärtlichkeit, Schönheit, Hass, Neid, Gier....)
      • Die Person, die wir lieber „nicht wären“
      • Es ist die „dunkle Seite“ in uns, in unserem Bewusstsein, die wir tief vergraben, verborgen haben vor uns selbst und anderen
      • Es sind Persönlichkeitsanteile die wir aus Unwissenheit, Angst und Mangel abgespalten haben
      • Es sind die Masken die wir tragen, die Rollen die wir vorsielen..... uvm.

      Was kann ich tun?

      Um etwas zu verändern, müssen wir dem Schatten begegnen, ihn erkennen, ihn uns bewusst machen, ihm „erlauben“ sich wieder zu zeigen und ihn wieder integrieren – es gibt keine Alternative.
      Im Schatten ist alles enthalten was wir sind, die kostbarsten Gaben, die Essenz von uns, unsere Einzigartigkeit.
      Wir können nur Ganz werden oder sein, wenn wir das Gute und das Schlechte, das Helle und das Dunkle integrieren und in uns tragen.
      Den Schatten annehmen, zu integrieren bedeutet, ihm Raum zu geben in uns, ihn lieben zu lernen, so dass er mit allen anderen Aspekten in uns harmoniert, ohne ihn größer oder kleiner zu machen - alle dürfen gleichwertig in uns sein – die Guten und die Schlechten.

      Was bringt es mir?

      Das erkennen, annehmen und integrieren dieser Anteile von dir, bringt dir innere Freiheit und Frieden. Es ermöglicht dir, deine Großartigkeit zu erfahren, das was du noch alles bist, dein eigenes Potential, deine eigenen Werte.
      Du kannst dir die Kraft zurück holen, die in den Schattenanteilen steckt und es wird sich dein Herz für dich selbst und andere öffnen.
      Wenn wir alles was wir sind, annehmen, entdecken, schaffen wir uns die Möglichkeit zu wählen, was wir in dieser Welt tun und sein wollen, was wir erfahren und leben wollen, wir können unsere Realität bewusster wählen und unsere Beziehung zur Welt für immer verändern.

      „Es ist der Schatten, der uns die Richtung weist“

      (von einem spirituellen Lehrer und Autor Lazaris)

      Praktisch:

      Gemeinsam werden wir uns dem Schatten langsam nähern, Schritt für Schritt - in Übungen zu zweit, in der Gruppe für dich alleine.
      Mit Bewusstseinsreisen können wir die abgespaltenen Anteile aufspüren und entdecken und mit ihnen in Kontakt und inneren Dialog treten, um wieder vertrauen aufzubauen – das ist eine Voraussetzung um den Schattenanteil wieder zu integrieren.
      Wir werden uns spielerisch und mit Neugier, mit viel Liebe und Achtsamkeit diesen Teilen wieder zuwenden.
      Gemeinsam mit diesen Anteilen in uns, werden wir reden, lachen, weinen, tanzen .... ihnen wieder einen Platz in unserem Dasein geben.
      Du lernst nach innen zu schauen, zu spüren und zu hören um deine eigenen Bedürfnisse und Gefühle wahrzunehmen und diese zu nähren.

      Ideal:

      Sei neugierig wer und was du noch alles bist und kannst; und was für Fülle und welcher Reichtum sich in dir verbergen.

      Ablauf:

      Bitte bequeme Kleidung mitbringen, Socken, Schreibzeug, Spiegel ca.10-15cm groß

      Samstag   9:00 – 18:00 Uhr     &   Sonntag 9:00 - ca. 16:00Uhr

      Mittagspause 13:00 – 14:30 Uhr   bitte Essen mitbringen, Tee u. Wasser ist vorhanden

      Kosten:  250,-€      Anmeldebogen bitte anfordern, ausfüllen u. eine Anzahlung von 100 € ist erforderlich!

      Anmeldeschluss:  14. Juni 2019

      Parken:   Ist im Grundstück nicht möglich!

      Übernachtung für 15€ möglich mit eigenem Schlafsack od. Decke, 

      Schattenarbeit kann auch als Einzelsitzung gebucht werden ca. 2 Std. / 120,-€

      Ich freue mich auf Dich, und auf die Zeit des Wachstums und Entwicklung mit dir.

                     Katarina

      Webseite: wachtraumarbeit.info
      Email: ddkatarina@hotmail.com
      Mobil: 0170/38 36 34 7




      ins Gästebuch eintragen

      Zeige 1-5 von 19 Einträgen.
      Annett am 08.07.2019 :

      Ich bin immernoch so voller Dankbarkeit.
      Ich weiß eigentlich nicht wie ich es beschreiben soll. Dieses Wochenende war einfach unbeschreiblich für mich.
      Mich so kennen zu lernen. Mich selbst wieder zu finden. Den eigenen Schattenanteilen zu begegnen. Sie annehmen zu können. Über meine eigenen selbst gemachten Grenzen zu gehen. Alles da sein zu lassen was gerade in mir ist.
      Meinen Partner, der mit war, habe ich neu kennen gelernt. Dieses Wochenende hat uns noch näher zusammen gebracht.
      Jeder einzelne Erfahrung und Moment ist so kostbar für mich und dafür bin ich all meinen Schattenanteilen und natürlich dir Katarina unendlich dankbar.
      Ich bin neugierig auf mich und was mir noch begegnen wird.
      Wir sehen uns wieder

      Franzi am 07.07.2019 :

      Guten Morgen Katarina,

      ich möchte dir gern danke sagen für das wundervolle Seminar. Gerade die AUM hat mir das Gefühl gegeben, wieder bei mir zu sein, präsent zu sein, obwohl ich sie diesmal als etwas kurz empfand.
      Auch möchte ich dir danken, dass du uns diesen Raum gibst, uns finden und zeigen zu können. Jana’s (Name geändert) Ausdruck von Ärger hatte ich so von mir in den letzten Wochen als Bild in meinem Kopf, häufig, ohne dazu etwas fühlen zu können, nur das Bild von schreien, hauen, treten, rauslassen...
      Gestern ging es mir kurzfristig gar nicht gut und ich war voll zurück in der Erschöpfung, nichts ging mehr. Umso mehr war ich froh darüber, dass ich gestern Bewegungstherapie hatte und nachdem die Therapeutin mich ein wenig aufgepäppelt hatte, hatte ich das Bedürfnis, auch mein hauen schreien, treten auszudrücken. Das war super, wenn auch noch nicht ganz so intensiv wie Jana’s Ausbruch. Ich denke, Jana’s Ausbruch hat mir den notwendigen Schubs oder Mut oder was auch immer gegeben, das auch zu können.
      Ich möchte dir auch danke für dein 'Ich liebe dich' sagen, es hat irgendwas in mir berührt. 
      Liebe Grüße
      Franzi

      Annegret am 07.07.2019 :

      Das Schattenseminar war für mich überraschend schön. Erst habe ich mit dem Kopf gar nicht so richtig begreifen können, was hier los ist. Aber dann konnte ich einfach fühlen und erleben. In dieser Hinsicht hat sich alles erfüllt: es war einfach sehr praktisch und direkt erlebbar und bildlich. Direkt vor meinen Anteilen zu stehen, direkt und fühlbar vor meiner Mauer zu stehen. Und vor allem miterleben zu dürfen, wie auch Menschen, die sich im Alltagsleben so nahe stehen (Paare, Mutter-Sohn-Schwiegermutter) auf diese ehrliche Art begegnen und aufeinander zu gehen können - das war neu und tief erfüllend für mich. Ich bin angstfreier geworden und einladender für alles, was in mir ist. Danke dir Katarina und Danke allen wunderschönen Menschen in der Gruppe.

      Jolene am 02.07.2019 :

      Liebe Katarina und liebe Schattenanteile,

      Ich bin immer noch sehr erfüllt und voller Dankbarkeit! Die Aggressivität und Wut endlich mal raus zu lassen hat mich so stark, groß und erhaben gemacht! Ich konnte nicht nur mich damit beschenken, sondern auch jeden einzelnen der da war. In diesen geschützten Raum wirklich alles da sein zu lassen, und damit einfach so viel zu gewinnen und zu geben. Es ist und war ein riesen Geschenk und ich kann es mit Worten nur schwer beschreiben. Wie wir alle doch miteinander verbunden sind und somit diese und ganz viele andere tolle Erfahrungen machen konnten. Wirklich ein unbeschreiblich schönes und intensives Wochenende! Danke an die tollen Schattenanteile die da waren. Danke das ich das alles erfahren darf. Liebe Grüße an alle Menschen da draußen und dich liebe Katarina :)

      Katja am 02.07.2019 :

      Ich habe am vergangenen Wochenende an einem Schattenseminar teilgenommen, das eine solche Kraft und Intensität hatte! Es ist kaum in Worte zu fassen, was ich mit meinen Schatten entdecken, spühren und fühlen konnte. Ich habe gesehen, wenn ich meine Traurigkeit annehme und da sein lasse, die Freude kommen kann. Ich bin so sehr dankbar dafür, dass der andere Schattenanteil die Aggressivität und Wut auch für mich rausgelassen hat. Und wieder wird mir bewusst: wenn ich die Schattenanteile annehme, die ich eigentlich nicht mag, lassen sie mich wachsen und stark werden. Tief berührt bin ich davon, was mir Fred und seine Mutter gezeigt haben! Nach großem Aufruhr in mir komme ich so langsam zur Ruhe und bin immer noch ganz erfüllt. Ein riesiges Dankeschön an Katarina, die uns den Raum für diese Erfahrungen schafft durch ihre wunderbare Führung. Jeder wird wahrgenommen und begleitet. Und Danke an alle meine Schatten!!


      einen Kommentar im Gästebuch schreiben


        π