Zentrum für Energie- und Körperarbeit
logo Leiter: Milam Horn
Hüblerstraße 17 - 01309 Dresden
Zentrum für Energie- und Körperarbeit
Zentrum für Energie- und Körperarbeit


      "Energie Tankstelle"

      Wochenend-Workshop mit Robert Henderson

      Recharge your body, mind and soul

      30. November bis 2. Dezember 2018

      Wir laden herzlich zu einem wunderbar energiereichen und heilenden Wochenende ein.

      Egal wo Du im Moment in Deinem Leben gerade stehst...
      Egal was Du gerade suchst oder brauchst….
      In diesem Workshop bekommst DU genau das Richtige für DICH…. es braucht nur deine Entscheidung zum Einlassen…
      Über verschiedene Meditationen (Gold-Meditation oder White-Meditation), Übungen mit farbigen Gurtbändern, den Tesla-Plates u. v. m. verbindest Du Dich wieder mit Dir selbst, hast die Möglichkeit Deine inneren Fragen zu beantworten und findest auf sanfte Weise Klarheit und Heilung.
      Du kannst Deine Batterien wieder aufladen oder einfach nur entspannen.
      Alles was Du für Dich tust, ist richtig.

      Es geht an diesem Wochenende um DICH.

      Sei herzlich willkommen.

      Seminarablauf:

      Freitag, 30. November 2018, 14 bis 18 Uhr
      Samstag, 1. Dezember 2018, 10 bis 17 Uhr
      Sonntag, 2. Dezember 2018, 10 bis 16 Uhr

      Energieausgleich: 340 €

      Frühbucherpreis bis 30. September 2018: 290 €

      Anmeldung bei Milam Horn, Tel. 0175 865 72 33, spiritoflove@t-online.de oder über das Kontaktformular.

      Infos zu Robert Henderson unter http://www.roberthenderson.info/




      ins Gästebuch eintragen

      Zeige 1-4 von 4 Einträgen.
      Anja am 16.01.2018 :

      Es ist immer wieder ein Vergnügen und eine sehr positive Erfahrung bei Robert Seminare zu besuchen. Jedes mal kommt ein Puzzleteil dazu. Es ist nie langweilig. Jeder verändert sich mit jedem Seminar und jeder nimmt etwas anderes Neues wieder mit. Es ist toll, den Menschen dann auch wieder neu zu begegnen.
      In der EnergieTankstelle war es sehr entspannt und harmonisch wie ich finde. Den Alltag erstmal mit den TeslaPlates hinter sich lassen und im Workshop ankommen, ist immer schon ein Highlight. So schnell tritt nach Auflegen Entspannung ein in meinem Körper. Herrlich.
      Diesmal gab es danach die GoldMeditation. Ein wunderbarer Anblick des neu aufgebauten sicheren Raumes. Meine linke Seite wollte Heilung erfahren und so legte ich mich auf diese und verband mich mit der Goldenergie. Schnell fühlte ich mich sicher, geborgen und wohlbehütet. Tiefe Entspannung ließ mich in Gold eintauchen.
      Am nächsten Tag durften wir mit den 7 Gottheiten sprechen. Eine wunderbare Meditation um Fragen zu stellen, Antworten zu hören oder einfach nur Hinweise für die nächsten Schritte zu erhalten. Oder man verbindet sich einfach mit der Energie und fühlt die Unterschiede.
      Für mich baute sich über alle 7 Gottheiten, angefangen bei Krishna bis hin zu Kwan Yin, ein Gespräch auf, wo jeder Einzelne für mich einen Ratschlag bereithielt. Manchmal war das Gespräch etwas lockerer, flapsig und ausgelassener und manchmal auch sehr direkt und klar, fast streng.
      Es folgten an dem Samstag noch zwei Übungen mit den farbigen Gurtbändern, mit heftigen Prozessen und einer immensen Intensität.
      Die WhiteMeditation war dann schon fast am Sonntag der für mich krönende Abschluss. Schon das ganze Wochenende habe ich mich sicher und geborgen gefühlt und bei Weiß gelingt es mir sehr schnell mich in diesem Gefühl fallen zu lassen. Krishna und Jesus waren auch hier für mich anwesend. Dieses Gefühl ist mein Schlüssel wie ich jetzt weiß. Ausgesprochen hatte ich es schon vor dem Seminar, doch es bewusst als dieses wahrzunehmen und dann auch mitzunehmen ist ein Riesengeschenk für mich. Und es hallt noch nach.
      Einige Veränderungen sind nun auch bei uns zu Hause umgesetzt worden. Es ist jedesmal eine Bereicherung für mich, Teil dieser Reise sein zu dürfen. Entwicklung und Wachstum findet stetig statt.
      Ich freue mich schon sehr auf die nächste Tankstelle und Danke Dir lieber Robert und Dir lieber Milam für die Möglichkeiten, die ihr beide immer wieder intuitiv schafft und umsetzt. Es ist eine große Freude euch beide dabei zu sehen.
      Danke auch an Clemens, der immer die passende Übersetzung ins Deutsche gibt. Meine Hochachtung auch vor Dir! Ihr schafft immer wieder etwas ganz Wunderbares!

      Alexandra am 17.12.2017 :

      Schon mehrere male habe ich Robert´s Seminare besucht und immer etwas mehr über mich erfahren. Man könnte meinen das spirituelle Arbeit einen abheben lässt, aber im grunde ist es etwas was dich tiefer in dich selbst hineinbringt. Weil alle Energie die zu dir kommt als Hilfe, Unterstützeng oder Führung, sich in der Welt ausdrücken will. Und das geht nur wenn die Füße fest auf dem Boden stehen. Mich mit den Sieben Energien der Gottheiten zu verbinden hat mich zu der Frage geführt: "Wer ist das eigentlich der sie wahrnimmt und warum drehen sich all ihre Botschaften um diejenige die sie gerade hört?" Die Erkenntnis hat mich sehr tief in meinen Körper gebracht. Es entstand ein neues Gefühl von Selbstsicherheit. Und diese Stabilität brauche ich gerade sehr, um mit meiner Vision nach außen zu treten.
      In mir wächst jetzt die Bereitschaft oben und unten zu verbinden und im Außen tätig zu sein.

      Danke Robert für diese wichtigen Erfahrungen.


      Gast am 06.12.2017 :

      Lieber Robert,
      ich kam zur Energietankstelle um aufzutanken. Ich habe aufgetankt, wenn auch anders als ich dachte wie es geschehen könnte. Ankommen in mir. Die verschiedenen Meditationen zeigen mir, wo ich gerade stehe, und ich sehe klarer, wie ich weiter gehen kann auf dem Weg zu mir. Alles ist in mir, und wenn ich anhalte und lausche, kann ich es sehen, hören, fühlen. Die Botschaften der Farben und der Gottheiten weisen mir den Weg. Danke für deine Arbeit mit den Energien und das, was du mir mit deinen Aussagen mit auf den Weg gegeben hast. Danke für den sicheren Raum, den du und Milam gegeben haben, danke an die Gruppe, die das Feld genährt und unterstützt hat.
      herzliche Grüße
      Karin

      Alexandra am 27.03.2017 am 05.12.2017 :

      Lieber Robert,
      Die Art und Weise wie ich in deinem Seminar an mir arbeiten kann tut mir sehr gut. Es ist leicht sich darauf einzulassen was die Farben mir über mich erzählen. Es passiert sanft und liebevoll. Die Gruppenheilung die wir ganz am Anfang gemacht haben hat mir geholfen durch meinen darauf folgenden Prozess zu gehen. Die Verbindung zwischen mir und der goldenen Heilfarbe gab mir eine sehr gute Kommunikation mit mir selbst. Ich konnte bei mir bleiben und ohne Angst mir das Problem ansehen. Es tut so gut zu spüren das meine Mutter und meine Großmutter dabei hinter mir stehen und auch diese Heilung brauchen und mich dabei unterstützen möchten. Ich hab zum ersten Mal das Gefühl das meine weibliche Linie einen Zusammenhalt bildet und dadurch für mich der Rückhalt da ist um weiter zu gehen. Ich kann mich mit dem Gold verbinden, es kommuniziert und unterstützt mich weiterhin bei diesem Prozess. Ich Danke dir Robert für den sicheren Rahmen den du kreierst und die richtigen Fragen stellst um tiefer zu schauen. Milam Danke ich für seine Präsenz und ebenfalls für seine Unterstützung. Der Gruppe danke ich für ihre Neugier die auf mich abgefärbt hat.
      Herzliche Grüße
      Alexandra


      einen Kommentar im Gästebuch schreiben


        π