Zentrum für Energie- und Körperarbeit
logo Leiter: Milam Horn
Hüblerstraße 17 - 01309 Dresden
Zentrum für Energie- und Körperarbeit
Zentrum für Energie- und Körperarbeit


ChakrenSeminar

Einführung/Vortrag: Folg demnächst!
Seminar: in Arbeit

Kosten: 260,- €

Was sind Chakren?

Die Chakren sind wichtige Energiezentren im menschlichen Körper, die mit bestimmten Methoden aktiviert, harmonisiert und ausbalanciert werden können - mit positiven Auswirkungen auf die körperliche und seelische Gesundheit, die eigenen Stabilität und innere Ruhe. Die Chakren beeinflussen unsere Zellen, die Organe und das gesamte Hormonsystem und wirken sich auf Gefühle und Gedanken aus.

Durch die Chakren nehmen wir Energie aus unserer Umwelt auf und geben auch Energie ab.

Seminarziel:

  • Kennenlernen und Fühlen lernen der Chakren und Farben
  • Blockierungen lösen
  • Chakren reinigen und harmonisieren
  • die Kraft, Klarheit und das Potential der Chakren entdecken und erfahren
  • deine eigenen Werte entdecken, inneren Frieden finden - Frei sein
  • deiner Einzigartigkeit/Göttlichkeit begegnen
  • dich selbst an deinem Ursprung heilen
  • Rebirthing, Meditation, Bewusstseinserweiterung, Integration von Seelenanteilen

Wie?

Mit leichten und einfachen Methoden/Übungen die auch im Alltag angewendet werden können wie z.B. Atemmeditation, Körperübungen und Körperwahrnehmungen

Mitbringen:

bequeme Kleidung, Socken, Schreibzeug

Ablauf:

 

 

Freitag

 

19:00 Uhr/Vortrag
kostenfrei

17:00 - 20:00 Uhr

1.Chakra

Samstag:

 

8.00 - ca. 16.00 Uhr
Chakra-Atem-Meditation
gemeinsames Frühstück
Übungen Chakra 2 u. 3

Sonntag:

 

10.00- ca.16.00 Uhr
Übungen Chakra 4 - 7
Feedback

 

Teilnehmerzahl begrenzt  mind. 6 und max. 10 Teilnehmer
 

 

 

Katarina Heidenreich
Webseite: wachtraumarbeit.info
Email: ddkatarina@hotmail.com
Mobil: 0170/38 36 34 7
Telefon: 0351/250 20 440

 

 


In unserem Fotoalbum befinden sich auch die Bilder vom Chakrenseminar im Mai 2014

Anmeldeformular     

 




ins Gästebuch eintragen

Zeige 1-5 von 17 Einträgen.
Elke Groh am 13.11.2015 :

Liebe Katarina, lieber Milam!

Eine intensive energetische Reise durch alle Chakren: belebend, lösend, etwas ist wirklich abgeschlossen worden. Die Energie meines Bauchzentrums ist um die Energie im Solarplexus ergänzt und differenziert vom Herzchakra. Eine der drei wichtigsten Erfahrungen für mich an diesem Wochenende.
Immer wieder ist der Satz in meinem Herzen, dass die Entscheidungen anderer mir nahestehender Menschen, nicht mich im Herzen hätten treffen müssen. Mit der Liebe meines Herzens hatten diese Entscheidungen nichts zu tun. Jetzt ist es möglich, diesen Knoten loszulassen und stattdessen ein Seelenkleid der Klarheit und Sanftheit anzuziehen. Das verändert gerade alles in mir.
Auf dem Seminar bin ich meiner Selbstliebe begegnet und Katharina H. hat den Schrei der verstummten Säuglings-Elke geschrien, was mir durch Mark und Bein ging. Jetzt ist er gehört und geschrien worden und ich singe meiner kleinen Elke ein Wiegenlied aus dem Herzen.
Die Begegnung mit der Selbstliebe zieht in mir die wachsende Begegnung mit der Liebe zwischen mir und meinem getrennt lebenden Mann nach sich. Das ist für mich ein großes Geschenk. Da kommt ein Teil zu mir zurück. Auch das verändert gerade alles in meiner Beziehung zu ihm.
Die Veränderungen bei mir ziehen auch massive Veränderungen bei meinen Kindern (10 und 12) nach sich. Beide kommen an ihre existentiellen Bedürftigkeitsthemen ran, die eine lange Geschichte haben.
So sieht es bei uns eine Woche nach dem Chakrenseminar aus. Hat ziemlich eingeschlagen – wohltuend.

Alexandra am 08.11.2015 :

Liebe Katarina und lieber Milam.
Leben bedeutet fühlen. Das ist meine Essenz aus dem Seminar. Die Fülle der Gefühle in mir ist gewaltig, schöne und nicht so schöne. Und beides darf da sein weil es ohne das eine das andere nicht gibt. Ich habe durch euch mich selbst entdecken gelernt. Das ermöglicht mir wirklich zu sein was ich bin und mich abgrenzen zu können was ich nicht bin. Meine Mitte zu fühlen und danach zu handeln. Es macht auch was mit meinem Umfeld, es fühlt sich harmonischer und klarer an. Ich bin dankbar für eure Begleitung durch die schwierigen Situationen und das aufzeigen der schönen Dinge in mir, die Gruppenenergie und die schöne Atmosphäre die uns umgeben hat.

Hannes (22 Jahre) am 03.11.2015 :

Lieber Milam und liebe Katharina. Ein riesiges Dankeschön und eine dicke Umarmung von mir für die schönen Stunden und Augenblicke, aber auch für die traurigen und lehrreichen Momente die ich für mich aber auch gemeinsam mit der Gruppe er - und durchleben durfte! Es waren für mich sehr anstrengende Tage, welche jedoch erkenntnisreich und richtungsweisend waren. Wer glaubt das es einfach oder leicht war oder sein wird, der irrt. Wer sich persönlich weiterentwickeln möchte wird immer mit Grenzen oder Ängsten konfrontiert werden und auch die kann man überschreiten bzw.überwinden. Dieses Seminar ist eine Möglichkeit und Erfahrung gewesen, welche ich jedem Menschen empfehlen kann, der sich selbst finden und leben möchte.
Liebe Grüße
Hannes

Anja am 02.11.2015 :

Liebe Katarina, Lieber Milam,

mein theoretisches Wissen über die Chakren mit Erfahrung zu verbinden, wie ich mein Energiesystem ausgleichen und in Harmonie halten kann….auch das waren Punkte für mich zu eurem Seminar zu kommen.
Mein Kopf wurde befriedigt. Meine Erwartungen erfüllt.
Doch gefühlsmäßig ging es über alles hinaus, was ich mir hätte vorstellen können…deswegen hatte ich das im Vorfeld schon gelassen. Mein Respekt zollte schon vorab dem Unkontrollierbaren.

Was ich jetzt noch fühle, spüre, erlebe, was sackt und arbeitet…was sich sortiert, neu formiert. Was ich gesehen habe, gehört habe...es hallt noch nach.
Wer bin ich? Was kann ich? Was steckt da eigentlich in mir?
Ich habe mir einen Einblick gewährt in mich. Es ist wunderschön jedes einzelne Chakra mal so intensiv wahrzunehmen und mich somit in den Bereichen zu fühlen, zu reinigen, zu lüften, zu sortieren…
Ich bin geplättet vor Fülle…all das steckt in mir. Ich bin glücklich, zufrieden, ruhig und total friedlich. Ich fühle mich ausgeglichen und im Gleichgewicht. Gestärkt gehe ich aus dem Wochenende.
Doch es bleiben Fragen….ist meine Umwelt schon bereit für meine Stärke, für meine Energie?
Und vor allem...bin ich schon bereit für meine Stärke, meine Energie…für mich?!

Nicht nur ich würde mich verändern, tue es bereits…auch die Menschen mit denen ich lebe tun das…

Ich danke euch beiden voller Demut für euer Sein und eure Liebe! Namasté

Jupii ii_@_ am 11.04.2015 :

Liebe Katarina, lieber Milam,
Auch bei diesem zweiten Mal haben mich die Erfahrungen sehr bereichert und es war gut die Übungen noch einmal in anderer Konstellation zu machen und zu er-spüren. Bei mir ging es im zweiten Durchgang mehr an meine schwierigen Themen. Beim ersten Mal war ich anscheinend noch mit anderen Themen beschäftigt. So geht es Schritt für Schritt voran.

Gerade weil mein Alltag von ganz anderen Erfahrungen gestaltet wird, verbinde ich mich immer wieder mit dem Seminar. Wenn ich an unsere Krafttierreise denke, muss ich jedesmal über beide Ohren grinsen. Wie gut mein Krafttier zu mir passt wurde von den wissenden Freunden bestätigt. Ich war sprachlos! :-D

Es war und ist für mich eine große Freude und absolute Bereicherung, dass ein Familienmitglied teilgenommen hat. Wir beide sind seit dem emotional und energetisch mehr zusammen gerückt, sehen einander und können uns über das erfahrene austauschen. Eine wundervolle Erfahrung. Ich bin sehr dankbar, dass sie sich aus freien Stücken getraut hat und weiter Ihren Weg geht.

Gut für mich war, dass relativ viele Männer teilgenommen hatten. Danke, Ihr habt mir mein Thema perfekt gespiegelt! Meinem Herzchakra Partner danke ich, dass er ein Thema mit mir hatte. Passte perfekt.

Milam, Katarina,
ich bin jedesmal berührt, wie bewusst, klar und einfühlsam Ihr Gruppen anleitet und jedes Individuum fördert und auffordert sich selbst zu erforschen.
Im Balance erschafft Ihr einen geschützten, diskreten, energetisch hoch schwingenden Raum in dem jeder für sich und wir alle wunderbare Erfahrungen machen können.
Ihr gebt und teilt alles, was für den Moment wichtig ist haltet nichts zurück.
Danke.

Zu guter Letzt möchte ich noch teilen, dass ich gleich im Anschluss an das Seminar zu meiner Mutter fuhr und eine heilende Erfahrung mit Ihr hatte.
Dank des Seminars war es mir möglich anders zu spüren und zu agieren, als auf den festgefahrenen Verhaltensmustern. Das schönste war, dass ich die Liebe spüren konnte, wie sie als kräftiger, breiter, warmer Strahl aus dem Herzen strömt. Das wird mich für immer begleiten auf meinem Weg durch die Welt.

Namaste.
Aus weiter Ferne (ganz nah) fröhliche Herzensgrüße & auf Wiedersehen
von Eurer reiselustigen Schnecke :-) J


einen Kommentar im Gästebuch schreiben


    π