Zentrum für Energie- und Körperarbeit
logo Leiter: Milam Horn
Hüblerstraße 17 - 01309 Dresden
Zentrum für Energie- und Körperarbeit
Zentrum für Energie- und Körperarbeit


      Thai – Yoga Massage

      Die Thai Yoga Massage entstand aus fernöstlichen Behandlungsmethoden und hat ihre Wurzeln in alter orientalischer Medizin. Sie ist eine Mischung aus Massage, Dehnung (passivem Yoga), Shiatsu und Akupressur.
      Es werden Energiepunkte und -linien stimuliert, die durch meinen meditativen Zustand so besser erspürt werden können. Unmerklich werden Verspannungen, stressbedingte Verhärtungen, falsche Körperhaltung korrigiert und Blockaden gelöst, was sich wiederum heilend auf den gesamten Organismus auswirkt und zu einer verbesserten Lebensqualität.

      Die Massage findet auf einer Matte am Boden statt, Empfangende/r und Masseur sind bekleidet.

      Die 1,5 Stunden Massage erhalten Sie für 120 Euro.


      ShaNaRa-Healing-Massage

      Dies ist eine sehr spezielle, von mir entwickelte Massage, ähnlich der Ganzheitlichen Massage, bei der sich traditionelle westliche und östliche Methoden ergänzen. Die Techniken sind angelehnt an Hamam-Massagen und enthalten neben kräftigen Techniken der Bindegewebsmassage und Akupressur als auch wohltuende Dehnungen. Dadurch werden selbst große Muskelgruppen wieder geschmeidig weich und gut durchblutet.
      Mein besonderes Talent besteht in der Fähigkeit, intuitiv Energieblockaden zu lösen und damit Spannungszustände oder Schmerzen zu lindern. Außerdem bin ich vertraut mit Techniken der Energieübertragung und dem Meridiansystem des Menschen. 
      Oft stellen sich magisch anmutende Wirkungen für Körper und Seele ein.

      Die Massage findet auf der Bank statt. Alle nicht-massierten Körperteile können abgedeckt werden.
      Ich als Masseur bin sportlich gekleidet.

      Die 1,5 Stunden Massage erhalten Sie für 120 Euro.



      Chi Nei Tsang Bauchmassage

      Chi Nei Tsang ist eine Massagetechnik der inneren Organe des Bauchraumes, die auf dem Heilwissen der Traditionellen Chinesischen Medizin basiert. Sie wurde von dem bekannten taoistischen Meister Mantak Chia entwickelt.

      Die erfahrenen chinesischen Praktiker und taoistischen Weisen fanden schon lange vor unserer Zeit heraus, dass Menschen häufig Energieblockaden in den inneren Organen entwickeln, die zu Knoten und Verschlingungen im Bauchbereich führen. Diese Blockaden treten im Zentrum unseres Körpers auf – dort, wo unsere lebenswichtigen Funktionen ablaufen – und behindern den Energiefluss.

      Negative Emotionen, wie Angst, Ärger, Unsicherheit, Depression und Sorgen, führen dazu, dass sich in den Organen ungesunde Energien ansammeln, die in andere Körpersysteme überfließen und als Krankheiten wieder auftauchen können. Probleme können auch durch Überarbeitung oder Stress, Unfälle, Operationen, Drogen, Medikamente, Gifte, falsche Ernährung und schlechte Körperhaltung auftreten.

      Da die negativen Emotionen ständig nach einem Ausgang suchen, bilden sie einen unaufhörlichen Kreislauf von Negativität und Stress. Werden die negativen Emotionen nicht freigesetzt, so setzen sie sich wie ein Geschwür in den Organen fest oder wandern in den Bauchraum, die “Abfallhalde” des Körpers.

      Ist der Bauchraum durch zu viel Abfall überlastet, wird das Energiezentrum am Nabel blockiert und energetisch vom Rest des Körpers getrennt.


      Die Vorteile dieser Massage:

      • Entgiftende Wirkung
      • Selbstheilungskräfte werden aktiviert

      Die 1,5 Stunden Massage erhalten Sie für 120 Euro.


      Weitere ausführlichere Informationen unter www.spiritoflove.de
      (Bitte beachte folgendes: Für Erstklienten empfehle ich vorab eine Thai-Yoga-Massage. Dies dient mir zu Orientierung Deiner Körperstruktur. Für die effektive Wirkung der Bauchmassage empfehle ich mindestens 3 Sitzungen.)



      Tantrische Heilmassage

      Nach der 5000 Jahre alten indischen Tantra-Philosophie wird die Kundalini-Energie als Lebensprinzip verehrt und so ist diese Massage die wohl tiefste Form der Massage.


      "Das ist die Sicht von Tantra; Tantra sagt Ja. Sag Ja zu allem. Du brauchst nicht zu kämpfen, Du brauchst nicht einmal zu schwimmen – lass Dich einfach von der Strömung tragen. Der Fluss bewegt sich von allein, er fließt ganz von selbst, und alles Wasser erreicht schließlich das Meer. Stör den Fluss nicht, hör auf, den Fluss anzutreiben – mehr braucht´s nicht. Geh einfach mit. Dieses Mitgehen, dieses Treibenlassen, Sich-Tragen-Lassen – das ist Tantra.
      Wenn Du Ja sagen kannst, gibst Du alles in Gottes Hand. Wenn Du Ja sagen kannst, worüber solltest Du dich dann beschweren? Wie kannst du dann unglücklich sein? Dann ist alles so, wie es sein soll. Du kämpfst nicht, Du lehnst nichts ab – Du nimmst alles an. Und mach Dir klar, dass dieses Mitnehmen etwas anderes ist als das übliche Sich-Abfinden....

      ...Das tantrische Akzeptieren ist nicht von dieser Art. Es kommt aus der Überfülle, aus tiefster Zufriedenheit – nicht aus Hoffnungslosigkeit, Frustration, Hilflosigkeit. Es kommt wenn Du nicht mehr nein sagst; plötzlich steigt sie in Dir auf. Dein ganzes Wesen wird eine einzige Zufriedenheit.
      Diese Bejahung hat ihre eigene Schönheit. ..

      ...Tantra sagt, dass Umwandlung möglich ist – aber Zerstörung? – Nein. Und zur Umwandlung kommt es, wenn Du Dein gesamtes Wesen akzeptierst. Dann findet plötzlich alles seinen natürlichen Platz; dann wird auch die Wut verarbeitet und die Habgier. Dein ganzes Wesen ordnet sich neu, ohne dass Du versuchst, irgendeinen Teil deiner Natur zu verdrängen. Wenn Du Dich akzeptierst und ja sagst, geschieht eine Umordnung, und statt der Misstöne, die vorher in Dir herrschten, wird jetzt eine Melodie, eine Musik in Dir geboren, eine Harmonie ist entstanden. ...

      ....Vergiss nicht: Tantra akzeptiert Dich in deiner Totalität. Wenn Du zu mir kommst akzeptiere ich dich in deiner Totalität. Ich bin nicht hier, dich irgendeine Form der Absage zu lehren. Ich bin hier, um dir zu helfen, dich umzugestalten, ein Zentrum zu finden für all deine Energien, sie von einem Mittelpunkt her neu zu organisieren. ....."
      Quelle: Osho "Tantra"

       

      Die von mir angebotene Heilmassage dauert mindestens zwei Stunden.

      Ganz wichtig sind die festgeschriebenen Rollen: Nur der Masseur berührt!

      Du empfängst die Massage ohne selbst aktiv zu sein.

      Der Ablauf:

      Zunächst wird ein ausführliches Vorgespräch geführt.
      Die Empfängerin duscht und zieht einen Sarong an.
      Wir beginnen die Massage mit einem Begrüßungsritual auch mit schamanischen Elementen.
      Dann folgt eine intuitive Form der Ganz - Körpermassage mit natürlichem Bio- Öl  und Elementen aus verschiedenen Massagerichtungen wie in einem heiligen Ritual.
      Es passiert nur das, was vereinbart wurde und wozu auch eine Bereitschaft da ist.
      Viele haben eine große Sehnsucht nach tiefer Berührung und lassen sich am ganzen Körper massieren. Auch, wenn es eine gewisse Reihenfolge im Ritual gibt, ist nichts wirklich vorgegeben.
      Es geht allein um Dich.

       

      Meine einzigartige Gabe ist es, auch ohne Worte zu erspüren, was es gerade braucht. Meine einfühlsame und intuitive Massage nimmt Dich mit auf einen einzigartigen Ausflug zu Dir selbst. Dabei bin ich in der Lage, „Türen“ zu öffnen und Lebens- Themen sicht- und spürbar zu machen. Für viele lösen sich so auf behutsame Weise seelische „Knoten“.

      Ich bin ein verlässlicher Begleiter und biete Dir einen geschützten Rahmen.
      Die 2 Stunden Verwöhnzeit gibt es für 220 Euro.

      Ich lade Dich herzlich dazu ein.


      weitere Angebote:

      • Energiearbeit
      • Craniosacrale Arbeit


      Terminvereinbarung bei Milam Horn

      Tel. 0175 865 72 33 oder unter https://spiritoflove.de/startseite




      ins Gästebuch eintragen

      Zeige 1-5 von 29 Einträgen.
      Karin Serafina am 04.09.2019 :

      Lieber Milam,
      wieder ein Stück näher an meine Wurzeln hat mich deine Arbeit durch deine Kunstfertigkeit, meinen Körper zum Sprechen zu bringen, geführt....
      Ich danke dir für deine achtsame und kraftvolle Berührung , die ich im Lichte der Liebe zum Leben und jedem, der sich auf den Weg macht, diese in sich wiederzufinden, erlebe.
      Selbst errichtete innere Mauern vermagst du ganz allmählich in eine schwingende durchlässige Membran zu verwandeln, die sich aktuellen Situationen in ihrer Schutzfunktion anpassen kann. Schwingung wird möglich, Weichheit darf sich zunehmend zeigen. Mein Körper darf lernen, die vor langer Zeit errichteten Schutzwälle zu öffnen und so den Zugang zu meinem sich in Heilung befindlichen inneren Kind möglich zu machen.
      Diesmal erzählte es mir die Geschichte, wie sich zarte verletzte Seelen aus dem Hier und Jetzt ins Universum flüchten, und welche Mühe es sie kostet,aus dem Reich der Stille und Geborgenheit wieder zurück zu kehren in die unaushaltbare Situation von Verlassenheit und Schmerz.
      Und ich darf erneut ein Muster erkennen, das sich wie ein roter Faden durch mein Leben zieht.

      Es war wieder eine sehr intensive Erfahrung, ( Urschmerz mit Klängen von ganz tief unten an der Schwelle von, ich halte diesen Schmerz nicht mehr aus,lässt blitzlichtgleich den Gedanken an Flucht aufkommen, und ich bleibe... Wenn ich fluchen könnte wie ein Marktweib aus dem Mittelalter, ich hätte jeden Fluchwettbewerb gewonnen). umso leichter dann die Klärung, das Abtauchen in die Entspannung und diesmal hier bleiben.

      Ich danke dir, Milam.



      Isabell am 05.08.2019 :

      Lieber Milam,
      Deine Behandlungen zeigen ganz schön Wirkung. Bin Rennrad gefahren so schmerzfrei wie schon seit gaaanz vielen Jahren nicht mehr.....
      Gigantisch! Ich freu mich tierisch
      Vielen Dank

      K. am 13.06.2019 :

      Energiearbeit /Coaching
      Danke! Das war ein Geschenk gestern. Das Geschenk = die Verbindung zu meiner Essenz in meinem Körper = gefühlt.
      Wau. Nochmals Danke.

      Alexandra am 11.05.2019 am 13.05.2019 :

      Meine Freundin Elke bat mich zu einer Sitzung mit Milam dazu. Ich wusste nicht genau warum und sie wusste es auch nicht, es war nur so ein Gefühl das es richtig ist. Für mich war es eine sehr ungewohnte Situation. Aber Milam sah schon worum es Elke geht und warum ich dabei sein sollte. Milam sah bei Elke eine tiefe Sehnsucht die sie nicht Lebt, sie aber in mir sieht (unbewusst bis dato). Die Tatsache das Milam meine Stärken erkannt und sie ausgesprochen hat berührte mich tief, mir Selbst war es nicht klar das es wirklich bewusst wahrgenommen wird. Im Gespräch half er Elke bis zum Kern zu gehen und mein Part war es nur ihr in die Augen zu sehen, damit sie sich erinnerte. Ich fand es faszinierend zu sehen wie Milam arbeitet wenn es mal nicht nur um meine Probleme geht. Fokus haltend Schicht für Schicht. Und dabei beide Menschen im Blick behaltend. Am Ende gab es noch etwas Körperarbeit für Elke.
      Im nachhinein erzählte sie mir, sie hatte sich vor einem Über - Prozess gefürchtet der aber nicht eingetroffen ist. Das kenne ich von mir auch, wenn die Angst vor dem ungewissen scheinbar größer ist als die heilende Erkenntnis danach.
      Danke Milam.

      K.S. am 17.12.2018 :

      Lieber Milam,

      ich danke dir herzlich für deine Arbeit , die du in Liebe und mit sehr viel Licht und Klarheit ausübst.Sie ist das Band, das den Weg all derer möglich macht, die sich auf ihn begeben haben.
      Mir wird es dadurch möglich in mein tiefstes Inneres zu finden und aus dem Puzzle immmer mehr durch fühlen zu erkennen, allmählich auch mein Handeln bewusst zu verändern.
      Mit dem vergangenen Wochenende habe ich sich sehr deutlich ein Muster gefühlt, das ich schon sehr lange praktiziere ohne mir dessen bewusst gewesen zu sein...ich gehe aus dem Kontakt, unterbreche Verbindung bei "Gefahr" oder wenn etwas zu viel wird und ich mich hillflos fühle. Ich fühle die Flucht dabei und den Stress in diesem Moment. Mein alter Schutz sagt dann, steig aus. Ich werde lustig, gebe Verantwortung ab, indem ich andere machen lasse, werde total wütend oder wie gelähmt.
      Gedanke: der Stress des Babys Karin im Heim, als es nach all dem Kampf um das Erscheinen seiner Eltern in die Dissoziation ging und das geschah über Jahre wiederholt.

      In beiden Meditationen bei Robert bin ich komplett in mir abgetaucht und habe nichts mehr wahrgenommen ( bis auf das Gefühl nicht da zu sein und doch akustisch die Kontrolle auszuüben) bis von außen die Berührung kam, die mich zurückholte, mich in meinem Körper fühlen ließ. Allerdings mit unterbrochenem Energiefluss ab Herzchakra.
      Und diese Trennung , die ich energetisch wahrnehmen konnte, kostet enorm Kraft und erzeugt das Gefühl von den Berg hochfahren und gleichzeitig bremsen. Das hat mich immer gewundert, dass ich selbst Dinge, die ich mir selbst
      ausgesucht hatte, selten mit voller Kraft (intrinsisch) durchgezogen habe.
      Eine weitere Erkenntnis ist, es ist nicht nötig so tief in die dunklen
      Schichten einzutauchen. Es macht finster , zerstört (auch Gutes) und kostet enorm Kraft, die gebraucht wird, wieder aus diesem Reich herauszukommen.

      Deine Thai-Behandlung brachte die 3 Tage Seminar auf den Punkt, denn da wurde mir durch den Schmerz klar, wie die gestaute Energie wirkt und sich daraus auch schwerwiegende Krankheitssymptome entwickeln können. Ich danke dir für die kraft-und liebevolle Berührung.

      Alles Liebe wünsche ich dir
      Namasté
      K. S.


      einen Kommentar im Gästebuch schreiben


        π