Zentrum für Energie- und Körperarbeit
logo Leiter: Milam Horn
Hüblerstraße 17 - 01309 Dresden
Zentrum für Energie- und Körperarbeit
Zentrum für Energie- und Körperarbeit


Gästebuch

Hier nichts ausfüllen:
Ich bin ein Spammer:
Ich auch:
Zeige 1-30 von 250 Einträgen.
Micha am 02.10.2017 in Massage / Massage - Monika Müller :

Hallo monika, nochmals vielen dank für die 2,5 stunden die ich kürzlich von dir verwöhnt wurde. Die massage war wieder sehr schön bei dir und ich habe die besonders intensive entspannung noch heute im bewusstsein.

Markus am 20.09.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

Die AUM-Meditation ist eine der besten Erfahrungen, die ich gemacht habe.
Nach bereits 5 Erfahrungen als Teilnehmer kann ich die Meditation sehr empfehlen. Jede Phase zeigt etwas anderes über sich selbst und dient ausgezeichnet dafür Dinge auszudrücken, welche man im Alltag oder in seinen Beziehungen nicht ausdrücken kann.
Es befreit, gibt Ruhe, Entspannung und Klarheit in vielen Lebensbereichen.

Herzlichen Dank an Milam, der diese Meditation mit sehr viel Achtsamkeit führt und wo jeder Teilnehmer ein gutes Gefühl vermittelt bekommen.
Jede Meditation ist anders und bringt einen an der Stelle im Leben weiter, wo es aktuell etwas klemmt.
Ich bin gern wieder dabei!
LG Markus

Kathrin am 15.09.2017 in Bewusstseins- und Gruppenarbeit / Wachtraumarbeit :

Liebe Katarina, heute möchte ich dir einmal Danke sagen für deine liebevolle Begleitung und Betreuung in meinen Wachtraum- Sitzungen. Ich habe durch dich schon so unglaublich viele Dinge über mich erfahren und erarbeitet.
Seit unserer letzten Sitzung weiß ich auch ganz tief in mir drin, ich habe auch Eltern und ich brauche sie ja auch. Und es ist alles ganz friedlich und wunderbar in mir. Eine ganz dicke Umarmung für dich.
Und bis bald, wir sind ja noch nicht fertig, ich möchte noch ganz viel mit deiner Hilfe über mich erfahren.
Kathrin

Alex am 13.09.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

Auf der untersten Ebene der Bedürfnispyramide sind alle Menschen gleich, doch der Umgang mit seinen eigenen Gefühle und deren Ausdruck wird in einer eher "rationalen" Gesellschaft oft vernachlässigt. Man vergisst schnell worauf es im Leben wirklich ankommt. Die AUM ist ein großer Schritt sich von Konditionen zu lösen und zurück zu sich selbst zu finden!

Ich habe bereits zwei mal an der AUM teilgenommen und es werden noch weitere Male folgen! Man kann das Gefühl und die Erfahrung dieser Meditation nicht wirklich beschreiben. Es ist einfach überwältigend und jeder einzelne kommt zu neuen Erkenntnissen!

Vielen Dank Milam und liebste Grüße
Alex

Jan S. am 01.08.2017 in Bewusstseins- und Gruppenarbeit / Wachtraumarbeit :

Zu mir, ich bin 23, auf Wissenschaft baut die Welt auf. Der große Skeptiker, unbedingt alles erklären wollen. Hauptsache das rationale stimmt. Die Folgen sind Schlaflosigkeit, Migräne und Gedanken die nicht enden. Gedanken die sich im Nichts verlieren und dennoch präsent sind. Ich kann nicht loslassen und bin unruhig.
Aber offen für neue Wege.

Wachtraumarbeit. Ich kenne Träume, ich kenne Klarträume, aber was ist ein Wachtraum und die Arbeit damit.
Kurz gesagt: Ich kann es mir nicht erklären und das ist auch gut so.
Es sind Bilder, Emotionen und ganz andere Wahrnehmungen, die ich noch nicht kannte. Die tief in mir schlummern. Ein Teil von mir.
Es ist eine Reise, auf die mich Katarina gebracht hat. Eine Reise zu mir selbst, in mein Innerstes, die noch vieles für mich bereit hält.
Bilder von meiner frühsten Kindheit. Emotionen, die ich damals gefühlt habe, nochmals bewusst erleben.
Es sind Begebenheiten, die mich bis heute belasten.

Während einer Sitzung bekam ich Migräne, ich konnte nicht mehr klar sehen. Da wurde mir bewusst, inwieweit doch alles in mir zusammenhängt.
Meine Kindheit, mit den Problemen heute. Es war eine neue, interessante Erfahrung.
Aus dieser Migräne hat mich Katarina aber auch, ganz souverän raus geholt. Mit Energie, die ich selber habe. Sie muss nur "richtig" genutzt werden. Diese innere Kraft habe ich mitgenommen.

Meine Probleme, Migräne und Schlaflosigkeit, stecken in mir. Aber diese gehören zu mir, genauso wie die Kraft, diese Probleme zu lösen. Eingefahrene Verhaltensmuster, emotionale Schutzhaltungen, die mir geholfen haben, bis hierher durchs Leben zu kommen, einfach mal ablegen und offen sein, für das was da kommt.
Das habe ich gelernt.

Die Probleme sind noch da, aber ich weiß, wie ich damit zu verfahren habe.
Das habe ich gelernt, dafür bin ich zu tiefst dankbar.

Jan R. am 27.07.2017 in Bewusstseins- und Gruppenarbeit / Wachtraumarbeit :

Jede Wachtraumsitzung mit Katarina ist individuell, außergewöhnlich und unvorhersehbar. Bei mir ereignet es sich meist so oder so ähnlich: In einem tiefen, angenehmen Entspannungszustand steigen Bilder aus meinem Unterbewusstsein auf. Mit Katarinas Unterstützung führen sie mich an phantastische Orte mit starker symbolischer Bedeutung. Ich begegne oft geliebten, auch bereits verstorbenen Menschen, meinen Ahnen, die mir wertvolle Anteile von mir wiederbringen, damit ich sie wieder integrieren kann, um authentischer, vollständiger und kraftvoller zu werden. Die Bilder und Empfindungen sind unglaublich intensiv, aber mein Unterbewusstsein mutet mir nicht mehr zu, als ich ertragen kann. Und sollte es doch einmal sehr "heftig" werden, ist Katarina zur Stelle und fängt mich auf. Diese Reisen ins und zum Selbst sind einfach der Wahnsinn! Danke, Katarina.

Thomas S. am 24.07.2017 in Massage / Massage mit Alexandra Miller :

6.7.17
Als Burn out Kandidat auf dem Weg der Besserung hab ich mich mit einigen Vorkenntnissen über Massagen, Fussreflex und Reiki an A. gewandt und einen Termin vereinbart. Die einzelnen Handgriffe und Einwirkungen kamen mir erst mal ziemlich unbedeutend vor ! Aber in Summe über eine Dauer von 1 ½ Stunden ist die Wirkung geradezu verblüffend !! Zurück nach Hause mit klarem und freiem Kopf, mit inneren Wärmereserven, auf einem ganz neuen Energielevel. Wieder einen Schritt weiter auf dem Weg der Besserung! Alexandra beherrscht die Methoden, die sie anbietet

12.7.17
Wieder bei Alexandra. Kombi aus Thai und Reiki. Entspannungszustände z.B. in den Beinen wie ich es noch nie empfunden habe... als hätte ich mich teilweise entmaterialisioert ;-) Aus der Sicht eines Laien denke ich, dass die dadurch verursachten körperlichen Zustände ein guter Anstoss für die Aktivierung langfristiger Selbstheilungskräfe sind. Danke Alexandra, mach weiter mit deinen Methoden. Ich komme noch einige Male wieder.

Elisabeth am 07.07.2017 in Bewusstseins- und Gruppenarbeit / Wachtraumarbeit :

Liebe Katarina, liebe Leser und Leserinnen,

vor einigen Wochen war ich bei Katarina zum Schattenseminar. Es war für mich eine der größten Erfahrungen meines Lebens. Ich lernte und erfuhr wirklich viel über mich und über meine Mitmenschen, meine Schatten, was diese bedeuten und wie ich sie annehmen und derzeit auch ablehnen kann. Vor allem die Ablehnung beschäftigte mich so sehr weiter, dass ich einen für mcih besonders tiefgreifenden Aspekt mit in die nächste Wachtraumarbeit nahm und hier geschah etwas wirklich wundervolles und unbeschreiblich Schönes. Ich lernte mit und durch Katarina dies anzunehmen und einfach da sein zu lassen. Ich kam in ein Urvertrauen und ließ micht fallen in einen tiefen Schwindel. Einfach alles loslassen! Einfach alles sein zu lassen! Jedes noch so kleine Teil hat seine Bereichtigung zum Dasein und jede Erfahrung, alles was ich erlebte, bringt mich genau dahin, wo ich jetzt bin. Alles ist richtig! Jeder einzelne ist richtig! Ich bin richtig!
Ich wünsche allen auch dieses Erlebnis, diese Erfahrung, dieses Gefühl, diese Form des Daseins.
Liebe Katarina, ich bin Dir so dankbar für Deine Unterstützung und Dein Einfühlungsvermögen, genau das Richtige zu tun.
Allerliebste Grüße
Elisabeth

Susann am 05.07.2017 in Massage / Massage - Milam Horn :

Es ist nicht einfach in Worten zu sagen, was das Herz meint. Ich versuche es.....Ich bin sehr feinfühlig, meditativ und bewusst und dadurch sehr offen für deine Heilungsrituale. Ich habe so viel, um nicht zu sagen alles gespürt auf allen Ebenen und du hast mir den Raum eröffnet und gehalten- in tiefem Vertrauen und mit liebevoller Achtsamkeit- diese Ebenen alle zu spüren. Bei deiner intuitiven Thai-Yoga Heilmassage sind verdrängte schmerzhafte, alte Verletzungen aus dem Unterbewusstsein erschienen, die ich dachte bearbeitet zu haben. Dank dir konnten sie auf noch tieferen Ebenen Heilung finden und meiner Seele, über den Körper, helfen sich mehr und mehr davon zu befreien. Ich konnte mich wieder noch mehr erinnern was wesentlich ist und durch den Schmerz der sich zeigte noch mehr Licht ins Bewusstsein bringen. Es sind Dinge auf allen Ebenen des Seins passiert und hallen sicher noch lange nach. DANKE du Engel auf Erden.
Ich umarme dich von Herzen.

Susanne am 30.06.2017 in Balance allgemein :

Liebe Beate,
Deine -after work- Entspannung war sehr schön und ich bin dankbar für die neuen Informationen. Sehr schön waren die Klangschalen am Ende, aber auch die Übungen haben mir sehr geholfen und ich habe zuhause noch ein bisschen weitergemacht.
Vielen lieben Dank
Susanne

KH am 29.06.2017 in Massage / Massage - Milam Horn :

5.6.2017, Gedankenfetzen nach 4 Sitzungen Bauchmassage bei Milam:
"Milam macht es einem leicht, Vertrauen aufzubauen" ... "Es ist beeindruckend, was in so kurzer Zeit in Bewegung gekommen ist - zu diesem Punkt hätten mich keine 1000 Gespräche führen können" ... "Klarheit, Einsicht auf subtle Weise" ... "Ich habe das Gefühl, mehr in meinem Leben anzukommen " ... "Danke!"

Anja am 29.06.2017 in Meditation / Meditation: Herz :

Entspannt und leicht den eigenen Herzraum fühlen und sehen. Mit einem vorgegebenen Bewegungsablauf immer wieder ins Zentrum atmen. Ankommen bei mir selbst. Wieder eine schöne Erfahrung. Von Herzen Danke!

Jochen J. am 26.06.2017 in Bewusstseins- und Gruppenarbeit / Wachtraumarbeit :

Liebe Katarina,
ich bin nicht der große Schreiber. Aber es ist an der Zeit, dir einmal auf diesem ganz besonderen Weg, durch ein paar Zeilen
in deinem Gästebuch zu danken.
Durch dich kann ich wieder ein Leben führen, was ich ais lebenswert bezeichnen möchte. Wir sind noch nicht fertig. Aber was du mit deiner ganz besonderen Einfühlsamkeit und deinem Gespür für die richtigen Worte beim erkunden der Probleme aus mir heraus geholt hast, ist für mich ein so großer Gewinn!!! Ich kann wieder einigermaßen gut schlafen, was vorher nicht möglich war. Wie gesagt, wir sind noch nicht fertig, aber auf einem guten Weg, den es sich lohnt weiterzugehen.
Sei herzlich umarmt von deinem dankbaren Jochen!

Anja am 21.06.2017 in Meditation / Meditation: Kundalini :

Meine erste Kundalini-Meditation hat mich entspannt und wirklich verwurzelt und geerdet. Mich in der Meditation so selber zu fühlen, die Schwingung meines Inneren wahrzunehmen und nur zu beobachten. Die Veränderung meiner inneren Bewegung. Von Vibration zu seichtem Schwingen. Fantastisch. Es galt nach den beiden Schüttelphasen für mich nichts mehr zu tun. Nur beobachten. Mich selbst, in mir. Und langsam wieder in meinem Körper als Ich anzukommen.
Die Kundalini, sie ist mächtig. Für mich war sie gestern so dick und kräftig, aber auch ruhig und geduldig. Ein rundum wohliges und gehaltvolles Gefühl.
Ich durfte mit viel Demut und Respekt einen Teil dieser immensen Kraft sehen und fühlen… Danke dafür.


Ein wirklich gelungener Abend:

Eine kurze Einführung in das offensichtlich sehr weite Feld des Gesichtslesens (spannend, wusste ich alles noch gar nicht!).

Eine sehr überzeugende und vor allem motivierende praktische Demonstration an meinem eigenen Gesicht (mein Gott, was weiß diese Frau alles über mich?)

Eine gute Einführung in das Theta Healing

und

Eine sehr schöne geführte Abschlussmeditation

Prädikat empfehlenswert!

Danke Anne

Gast vom 09.05. 2017 am 01.06.2017 in Massage / Massage - Monika Müller :

Möchte mich nochmal auf diesem Wege bei Monika für die tolle Tantramassage bedanken. Die Massage ließ mich Raum und Zeit völlig vergessen. Ich konnte mich sehr entspannen .....Monika nahm sich sehr viel Zeit für mich. Vertrauensvoll gab ich mich in ihre Hände und habe die vier Stunden Massagezeit richtig genießen können. Gerne einmal wieder.
Danke nochmals . LG ........

Katja am 31.05.2017 in Seminare / Schattenseminar :

Liebe Katarina,
ich bin immer noch ganz berührt und erfüllt von diesem Wochenende. Ich habe soviel Kraft und Energie gespürt! Es ist ganz viel mit mir passiert. Ich bin ermutigt, meinen Schattenseiten zu begegnen und sie anzunehmen. Ich sehe jetzt mit anderen Augen. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Kursteilnehmer, Elisabeth, Claudia ..... ! Nur durch Euch konnte ich diesen intensiven Kontakt mit meinem Schatten aufnehmen.
Katarina, Du hast ein wundervolles Seminar gestaltet!

J. am 22.05.2017 in Seminare / Schattenseminar :

Hallo liebe Katarina,
Das Wochenende war wirklich sehr spannend und aufschlussreich. Es hat mir geholfen mich selber wieder ein Stückchen besser kennen zu lernen. Mir war vorher nie bewusst, dass mir jeder Mensch meine Schatten aufzeigt. Und sogar Schatten über die ich noch nie nachgedacht hatte. Auch das ist in mir. Das ist hart, vorallem zu akzeptieren ;).
Diese Energie und Verbidnung die dort war, war echt der Wahnsinn. Ich war vorher ein wenig skeptisch, ob ich mich da "fallen" lassen kann und vielleicht auch Gefühle zeigen kann und weinen kann etc. aber das ging wirklich gut, hätte ich nicht gedacht.
Ich bin auch immer wieder begeistert wie feinfühlig du bist und spürst, wie es mir oder jemanden anderen geht. Sehr beeindruckend!
Alles in Allem hast Du dieses Seminar sehr gut geleitet und warst für jeden da, wenn er Unterstützung brauchte. ♥ Die Atmosphäre war sehr angenehm und ich kann die Schattenarbeit nur weiter empfehlen. Sie ändert die Sichtweise auf Menschen und Dinge und hilft auch Verständnis für andere und sich selber zu haben. Das jeder Mensch der einem begegnet mir etwas aufzeigt und das wir somit ALLE miteinander verbunden sind. Danke dafür! ♥

Claudia am 21.05.2017 in Seminare / Schattenseminar :

Ich danke Katarina für dieses intensive und authentische Seminarwochenende und jedem Einzelnen der Gruppe für die wertvollen gemeinsamen Begegnungen.
Es ist unglaublich, wie vielen meiner Anteile ich an diesem Wochenende begegnet bin. Ich fühle mich sehr bereichert und ermutigt meinen Schatten weiter zu begegnen und anzunehmen.

Jan am 21.05.2017 in Seminare / Schattenseminar :

Liebe Katarina, unglaublich, was sich im Schattenseminar so alles ereignet hat... Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte und danke an alle, die mir durch das Offenbaren ihrer (nicht nur dunklen!) Schatten und Aspekte geholfen haben, meine eigenen Schatten und Aspekte wahrzunehmen! Das dankbare und wertungsfreie Annehmen war für mich eine befreiende Erfahrung.

Benjamin am 14.05.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

Lieber Milam vielen Dank für die tolle AUM-Meditation. Das war jetzt meine zweite AUM bei euch und es hat sich seit dem letzten Mal einiges getan. Es haben sich Blockaden gelöst und ich lerne so langsam meine Gefühlwelt richtig kennen. Beim nächsten mal bin ich gerne wieder dabei!

Antje am 12.05.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

Es war wunderbar, befreiend, wahnsinnig emotionsreich... es war gut, dass ich dort war.. es kamen Gefühle, die ich nicht kannte. Ich bin einfach nur dankbar

Samuel am 12.05.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

Ganz in MEINEM Gefühl sein. In den verschiedensten Gefühlen. Hass, Liebe, Trauer, Glück. Spielen und kindlichen „Blödsinn“ machen. Tanzen. An meiner körperliche Leistungsgrenze und noch ein kleines Stück darüber hinausgehen. Dem Schmerz in mir Ausdruck verleihen, Tränen zulassen. Ausgelassen und hemmungslos Lachen bis der Bauch wehtut. Mit meinem Rücken auf der Erde liegen und in den unendlichen Sternenhimmel schauen. Mich als Teil dieses unfassbaren Universums erkennen.

All dies mit der unheimlich kraftvollen Energie einer Gruppe von Menschen, die ich zum Teil vorher noch nie gesehen hatte und mit denen ich mich danach sehr vertraut fühle. Die mir einen Blick in ihre Seele – in ihr Göttliches! - erlaubten und von denen ich mich ebenso gesehen fühle. Wie eine Teilnehmerin beim Sharing sagte: Diese Augen! Wann schaue ich schon einem Menschen so lange und tief in die Augen, versinke darin ...

Das war die gestrige AUM für mich. Was hat sie mir gebracht ? Reinigung!
Es hat sich etwas sortiert in mir. Und ich fühle mich gestärkt und aufgeladen.

Danke an Milam und alle Teilnehmer!

Markus am 11.05.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

AUM Meditation:

Lieber Milam,
herzlichen Dank für die Erfahrung. Es war sehr befreiend die verschiedenen Gefühle auszudrücken. Es hat mir geholfen, mich zu entspannen und um Klarheit zu bekommen. Für mich eine der besten Meditationen.
Für jeden wirklich sehr zu empfehlen!!!

Alexandra am 28.04.2017 in Meditation / Meditation: Kundalini :

Lieber Milam,
Die gestrige Kundalini Meditation war für mich eine sehr berührende und im Nachklang öffnende Erfahrung. Ich konnte mich energetisch gut spüren. Beim schütteln hat sich mein Becken zwar etwas steif angefühlt aber ich habe auch gemerkt das es eine innere Bewegung oder mehr eine Vibration gibt. Wenn ich mich auf die Musik eingelassen habe hat sie sich verstärkt und sehr gewaltig angefühlt. Das hat mir erstmal angst gemacht. Ich musste mich ständig daran erinnern dabei zu bleiben. Zum Ende der Schüttelphasen wurde die Energie sanfter und ruhiger und tragender so das ich mich besser hingeben und entspannen konnte. Ich hab in mir ein Dialog erlebt. Es ging darum mir zu erlauben diese Kraft zu fühlen und an mich zu nehmen. Dafür musste ich mich nur entspannen aber mein Körper wollte sich nicht entspannen. Ein Dilemma zwischen Körper Geist und Verstand. Es gelang mir in der allerletzten Phase, wo wir Klangschalen gehört haben, mich von der Harmonie berühren zu lassen. Es war eine sehr hohe Frequenz, wie wenn man mit dem feuchten Finger über den Rand eines vollen Weinglases fährt, die eine Erinnerung in mir wachgerufen hat. Die sich erstmal traurig angefühlt hat weil ich plötzlich das Gefühl von abgetrennt sein empfunden habe. Bis ich den Ton in mich aufgenommen und gefühlt habe. Diese Erfahrung gab mir ein "JA". Da gibt es etwas, es ist da und wir können es fühlen. Es ist schwer zu beschreiben es muss, glaube ich, selbst erlebt werden. Ich bin sehr dankbar dafür das wir die Möglichkeit haben solche Erfahrungen zu machen.
Herzliche Grüße
Alexandra

Alexandra am 27.03.2017 in Seminare / Advanced Color Healing Workshop II :

Lieber Robert,
Die Art und Weise wie ich in deinem Seminar an mir arbeiten kann tut mir sehr gut. Es ist leicht sich darauf einzulassen was die Farben mir über mich erzählen. Es passiert sanft und liebevoll. Die Gruppenheilung die wir ganz am Anfang gemacht haben hat mir geholfen durch meinen darauf folgenden Prozess zu gehen. Die Verbindung zwischen mir und der goldenen Heilfarbe gab mir eine sehr gute Kommunikation mit mir selbst. Ich konnte bei mir bleiben und ohne Angst mir das Problem ansehen. Es tut so gut zu spüren das meine Mutter und meine Großmutter dabei hinter mir stehen und auch diese Heilung brauchen und mich dabei unterstützen möchten. Ich hab zum ersten Mal das Gefühl das meine weibliche Linie einen Zusammenhalt bildet und dadurch für mich der Rückhalt da ist um weiter zu gehen. Ich kann mich mit dem Gold verbinden, es kommuniziert und unterstützt mich weiterhin bei diesem Prozess. Ich Danke dir Robert für den sicheren Rahmen den du kreierst und die richtigen Fragen stellst um tiefer zu schauen. Milam Danke ich für seine Präsenz und ebenfalls für seine Unterstützung. Der Gruppe danke ich für ihre Neugier die auf mich abgefärbt hat.
Herzliche Grüße
Alexandra

Anja am 10.03.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

AUM-Meditation. 13 Phasen Gefühl und Emotion. Ich hatte einige Bedenken davor. Angst oder Respekt. Wie kann ich aus dem Stand jemanden anschreien voller Hass? Jemandem Fremden sagen, dass ich ihn liebe und dies auch fühlen. Lachen, weinen, tanzen, Dankbarkeit zeigen. Alles durchleben.

Emotionen einfach als Emotionen zu fühlen. Ohne die Erfahrung der Vergangenheit, ohne die persönlichen Verstrickungen in Beziehungen oder Partnerschaft. Einfach nur des Gefühls wegen. Fühlen. Einfach mal alles rauslassen und nichts unterdrücken. Alles darf da sein.

Ich bin so froh, dass ich es gemacht habe. Genau im richtigen Moment für mich. Befreit, zufrieden und noch körperlich am nachspüren. Es war sehr erdend. Gleichzeitig aber fühle ich mich leicht und voller Kraft und Tatendrang. Für diese Erfahrung empfinde ich wahnsinnig viel Dankbarkeit mir selbst und auch Dir gegenüber, liebster Milam. Du gabst uns den Raum dafür. Ich freue mich sehr auf den 11. Mai :) Ich bin glücklich.
Namasté

Gast: Sabine am 09.03.2017 am 10.03.2017 in Balance allgemein :

Liebes Team,

dieses Zentrum ist in meinem Herzen... Danke,
Sabine

Gast: Sabine am 09.03.2017 am 10.03.2017 in Meditation / Meditation: AUM :

Das Leuchten in den Augen des anderen ist der Ausdruck unserer eigenen Lebendigkeit, unseres puren Seins. Es ist reine Energie und als Mensch nur durch das Gefühl für uns zugänglich. Das habe ich im Erleben erkannt. Wir lieben im Gegenüber das
"Göttliche", das auch in uns wohnt, wie in aller Existenz. Wir haben die Gefühle, um ins Sein zu kommen, wir sind das Sein. Das ist meine gestrige Erfahrung. Danke Milam für diese Plattform, ich liebe den Buddha in Dir, welcher auch in mir wohnt, Namaste´, in tiefer Verbeugung vor dieser Energie und dem Leben selbst, Sabine.


Im letzten Jahr hat sich mein Leben komplett verändert. Ich fühlte mich verloren. Ich fand den Weg zu Katarina und schon in der ersten Sitzung spürte ich soviel Energie und Wärme! Scheinbar fest verankerte Muster lösten sich auf und ich spürte die Weite und Unbegrenztheit. Ich habe mich auf den Weg nach mir selbst gemacht! Nach jeder Sitzung bei Katarina war ich etwas erschöpft, geschafft. Aber ein großes Glücksgefühl erfüllte mich. Ich lebe! Ich bin auf dem Weg. Ich möchte Danke sagen für die Klarheit und Liebe! Danke Katarina!



    π