Zentrum für Energie- und Körperarbeit
logo Leiter: Milam Horn
Hüblerstraße 17 - 01309Dresden
Zentrum für Energie- und Körperarbeit
Zentrum für Energie- und Körperarbeit


Ausbildung zum Begleiter für WachtraumArbeit  

Beginn der Ausbildung: 13.01.2017

 

Sie wollen Menschen inspirieren, ermutigen und unterstützen, den unterschiedlichen Situationen ihres Lebens zu begegnen.
Sie haben möglicherweise schon eine Tätigkeit in dieser Richtung und wollen ihr Potenzial erweitern.
Sie sind interessiert an ihrer eigenen Entwicklung und wollen sie erweitern und in Kontakt mit ihrem inneren Wissen kommen.

WachtraumArbeit ist eine Methode die mit unseren Imaginations- Bildern arbeitet.

Sie helfen belastende Lebensumstände zu bewältigen, beeinträchtigende Verhaltensmuster zu verändern oder Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Entfaltung von Imagination und Lebendigkeit zu steigern.

Durch die Veränderungsarbeit in der Innenwelt werden auf neuronaler Ebene die entsprechenden Informationsmuster in einem sich selbst organisierenden Prozess verändert und optimiert.

Hinter dieser abstrakten Formulierung steht in der Praxis intensives Erleben und eigenverantwortliches Handeln des Klienten.

Sie lernen Schritt für Schritt diese Methode anzuwenden. In der Ausbildung zum Begleiter in der WachtraumArbeit erleben Sie zunächst, sich selbst in Innenweltreisen zu entdecken.

Denn wer den intensiven Zugang zu sich selbst kennengelernt hat, besitzt den Grundstein für eine Begleitung in der WachtraumArbeit.

Form und Inhalt
Die Theorie: Gehirnforschung, Biologisch, Kulturell und Gesellschaftliche Prägung. Die Praxis: indem wir gemeinsam Schritt für Schritt in die Welt der ‚anderen’ Realität abtauchen, und lernen dort hin zu begleiten.

Erste Phase:
Arbeit in Kleingruppen

  • geführte Imagination.
  • geführte Imagination mit Elementen der Eigeninszenierung
  • Surfen in der Innenwelt auf der Symbolebene
  • Freilaufende Prozesse auf der Symbol-, Real- und Prägungsebene im Kontext zur Prozessarbeit. Muster- und Strukturerkennung


Thematisch eingebundene freilaufende Prozesse:

  • Innere Fabelwesen
  • Innere Kraft Tiere
  • Inneres Kind
  • Innere Persönlichkeitsanteile
  • Innerer Vater/ innere Mutter
  • Innerer Mann/ innere Frau

Im Anschluss an diese einjährige Forschungsreise gibt es eine

Zweite Phase
Schwerepunkt:
Einzelbegleitung in der WachtraumArbeit, Praktikum mit Supervision. 6 Blöcke Theorie(à 3 Tage),
Themen:
Muster- und Strukturerkennung
Doppelbegleitung
Verschiedene Begegnungsformen
Begegnung mit anderer Realität, der Tod, die “blaue Pause” und früheres Leben.
Begleitung mit Klienten die reflektiert und supervidiert wird.

Ausbildung Zeitabläufe:

  • 1 Phase; 8 Block à 3 Tage, Zeitraum 12 Monate.
  • 2 Phase; 6 Block à 3 Tage, Zeitraum 12 Monate.

Ausbildungskosten: € 120,- pro Tag

 

Die Termine für  Ausbildungs-Beginn 2017

13.-15.01. / 24.-26.02.  /  07.-09.04.  /  09.-11.06  / 18.-20.08.  /  22.-24.09.  / 27.-29.10.  / 24.-26.11.  2017

Beginn: Freitag 11:00 Uhr   Ende: Sonntag 16:00 Uhr

Anmeldung erforderlich!

Bitte Anmeldeformular anfordern bei Katarina ( ddkatarina@hotmail.com)





    π